Bundesfreiwilligendienst im Heinrich-Heinel-Heim

Freiwilligenarbeit ist ein unverzichtbarer und wichtiger Faktor in der Sozialarbeit. Vieles wäre undenkbar ohne Deine Mithilfe. Unverzichtbar ist auch unsere Ausrichtung auf Dich und Deine Entwicklungsmöglichkeiten. Als Freiwilliger hast Du die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu knüpfen und neue Perspektiven zu gewinnen. Dabei kannst Du noch Deine Kompetenzen ausbauen, Dir neue Ziele setzen, mehr von Deiner Persönlichkeit entdecken und die Gemeinschaft mit anderen Freiwilligen genießen. Wir bieten mehrere Möglichkeiten an, wie Du Dich hier vorort engagieren kannst: Bei allen Freiwilligendiensten arbeiten wir mit dem christlich ausgerichteten Bildungsträger netzwerk-m zusammen.

Bewerbung an:

Heinrich-Heinel-Heim gGmbH
Herrn Engelbert Kufleitner

Konferenzstraße 2
90617 Puschendorf
Tel. 09101 / 704-500

ekufleitner@diakonie-puschendorf.org

Bitte beachten: von Incoming-Freiwilligen aus dem Ausland benötigen wir vorab folgende Unterlagen (gerne per Email als Scan, PDF, JPG, etc.):

  • Motivationsschreiben: bitte schildern Sie den Grund, weshalb Sie einen Freiwilligendienst in Deutschland im Heinrich-Heinel-Heim ableisten möchten (die Botschaften stellen generell kein Visum aus, wenn der Verdacht besteht, dass der BFD ein Vorwand für eine Einwanderung in den deutschen Arbeitsmarkt ist; in diesem Fall bitte lieber eine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz in der Pflege in Betracht ziehen)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Sprachzertifikat: mindestens auf Niveau A2
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis über Masernschutz: Imfpausweis, ärztliches Attest, oder Ähnliches
  • optional: Zeugnisse (Schulabschluss-, Arbeitszeugnisse, etc.)
  • Impfschutz gegen Hepatitis B: falls nicht vorhanden, können wir die Impfung gegen Hepatitis B (in der Pflege Pflicht) hier vorort kostenlos über unseren betriebsärztlichen Dienst organisieren
  • ab 15. März 2022 gilt in Deutschland die einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen Covid19. Nähere Informationen und was genau als ein vollständiger Impfschutz gegen Covid19 gilt, ist unter anderem hier definiert: Seiten des Bundesgesundheitsministeriums.

Darüber hinaus bitten wir Sie, folgende Dokumente auszufüllen und unterschrieben zu Ihren Bewerbungsunterlagen beizulegen:

Wichtiger Hinweis!

Der Bundesfreiwilligendienst ist kein Einwanderungsprogramm! Es geht vielmehr um den interkulturellen Austausch und den Abbau sozialer Unterschiede weltweit. Junge Menschen aus allen Nationen sind dafür ein wichtiger Motor.

Falls Du Interesse an einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz in unserer Einrichtung hast, wende Dich bitte an die o. g. Adresse.

Erfolgsgeschichte

Im Januar 2019 konnten wir unseren ersten Bundesfreiwilligendienstleistenden aus dem Ausland (Togo) begrüßen. Wir haben mit ihm zusammen alle bürokratischen Hürden von der Bewerbung, über den Visumsantrag bis zur Einreise und den amtlichen Behördengängen erfolgreich begleitet!

Im März hat unsere zweite Bundesfreiwilligendienstleistende aus Venezuela angefangen!

Derzeit haben wir eine Freiwillige aus Indonesien im Haus, die sehr fleißig, hochmotiviert, engagiert, bei Allen überaus beliebt ist, und die wir nach Ende ihres Frewilligendienstes nur sehr ungern gehen lassen werden!

Weitere „Incomer“ sind geplant…

BFD ausgebucht!

Unsere Stellen für den Bundesfreiwilligendienst sind bis 31. Juli 2023 besetzt!

Weitere Bewerbungen nehmen wir erst ab Mai 2022 auf.