Glaube und Leben.
Glaube
und Leben.
Gemeinsam. Raum zum Leben.
Gemeinsam.
Raum zum Leben.
Oasezeiten. Jesus begegnen und aufblühen.
Oasezeiten.
Jesus begegnen und aufblühen.
Alten & Pflegeheim

Herzlich Willkommen

Miteinander als Christen leben und dienen – das wollen wir in der Diakonie-Gemeinschaft Puschendorf. Die einen leben verbindlich und  dauerhaft zusammen als Diakonisse bzw. "Puschendorfer Schwester" oder für ein Jahr als crossing-teamler. Dazu kommen die Mitglieder: Männer und Frauen, die die Ziele der Diakonie-Gemeinschaft teilen und deren Arbeit und  Projekte praktisch und finanziell unterstützen...
Schauen Sie sich um auf unseren Seiten und gewinnen Sie einen Eindruck vom geistlichen Ort Puschendorf.
Ihre S. Evelyn Dluzak, Vorsitzende des Schwesternrates

S. Evelyn Dluzak

Monatsspruch

Dezember 2019
Wer im Dunkel lebt und wem kein Licht leuchtet, der vertraue auf den Namen des Herrn und verlasse sich auf seinen Gott.    Jesaja 50, 10

Cappuccino-Andacht

 zu Gast bei uns 

Gästehaus

Unser gut ausgestattetes Gästehaus mit dem angenehmen Ambiente und dem freundlichen Service wartet auf Sie. Erholen Sie sich in der naturnahen Parkanlage mit angrenzendem Wald. Aktive Gäste freuen sich am Volleyball und Fußballplatz. Kinder finden einen Spielplatz mit Sandkasten und Spielgeräten. Puschendorf tut Leib und Seele einfach gut.

 

Zimmer anfragen 

Tagungsort

Freundliche Gruppenräume in unterschiedlicher Größe stehen zu Ihrer Verfügung. Wir halten zeitgemäße Tagungstechnik für Sie bereit. In den Pausen erholen Sie sich im weitläufigen Park.

Mehr zu unserem Tagungsort

Freizeiten & Seminare in Puschendorf

Erfrischung, Erholung, Ermutigung, wohltuende Begegnungen und Stärkung für den Glauben: das sind die Ziele unserer Freizeit- und Seminarangebote. Blättern Sie durch den aktuellen Prospekt und lassen Sie sich inspirieren.

Alle Freizeiten & Seminare anzeigen

 Neuigkeiten 

Christliche Kultur in Puschendorf

Hier geht es zu den Konzertbeschreibungen und zu den Onlinekarten!

Die Konzerte 2020:

- 18. Januar: Frühstückskonzert mit Frieder Gutscher
- 11. Juli: Das Puschendorfer Gospelfestival - get the gospel
- 9. Oktober: Wolfgang Buck - solo

Kurzbibelschule 2020

Ein Angebot für Christen, die

  • ihrem Glauben Tiefgang geben wollen
  • Zusammenhänge in der Bibel entdecken möchten
  • Maßstäbe für Glauben und Leben gewinnen wollen
  • den christlichen Glauben verständlich und einladend weitersagen möchten.

Infos finden Sie unter Freizeiten und Seminare

Anmeldeschluss 31. Dezember 2019

 

 

online spenden? - kein Problem!

Es ist kein Geheimnis: die Diakonie-Gemeinschaft Puschendorf kann ihren Auftrag nur erfüllen, wenn Freunde und Spender sich die Anliegen zu eigen machen. Praktische ehrenamtliche Dienste, aber auch Euros werden benötigt, um den geistlichen Ort Puschendorf zu beleben.

Dabei wird hier jeweils für ein konkretes Projekt gesammelt. Derzeit ist es für die Arbeit von "crossing!".

Über das Portal "Bildungsspender" kann man einfach, sicher und anonym spenden. Einfach anklicken, und los geht es: SPENDE

Im Internet einkaufen und Gutes tun? HIER stehen die viele Shops, die uns etwas spenden, wenn Sie HIER einkaufen!

Mitten im Leben: DIE BIBEL

Die neuen Termine sind da! (siehe Link unten)

Jeden 2. Mittwoch im Monat, um 19:30 Uhr. Ein Abend, der Leben und Glauben in Verbindung bringt. Entweder direkt im Andachtssaal in Puschendorf oder irgendwo auf der Welt am Computer!

HIER geht es zur Liveübertragung!

Die weiteren Termine und Themen.

crossing - jetzt bewerben

Ein Jahr für Gott - als FSJ'ler oder Bufdi in Puschendorf

das Bewerbungsverfahren für den Jahrgang 2019 / 20 läuft

Infos bei: Rainer Schöberlein

Jetzt bewerben:

Wir suchen für unser Heinrich-Heinel-Heim:

Pflegefach- und Hilfskräfte 

Kontakt: Engelbert Kufleitner

Wou issn is Hirn

Audiomitschnitt vom Vortragsabend mit Dr. Alexander Fink (Institut für Glaube und Wissenschaft Marburg – www.iguw.de) vom 5.7.2019

Hier können Sie sich den Vortrag anhören

Jahresfest 2019

Gruppe von DG Mitgliedern

Technik/Garten Team

crossing! team

S. Ulrike Horsch