Alten & Pflegeheim

Russlandhilfe der Diakonie-Gemeinschaft

Swetlatschok - die Pflegefamilie

Sieben Kinder - zwei Diakonissen...

... das ist die Pflegefamilie "Swetlatschok" - "Glühwürmchen" - der Diakonie-Gemeinschaft in Slavsk, dem  ehem. Heinrichswalde, etwa 120 km nordöstlich von Kaliningrad. Der Name ist Programm: das Swetlatschok wil in der Stadt Slavsk ein Licht der Liebe Gottes sein. Vier Jungs und drei Mädchen, der Älteste Jahrgang 1997, der Jüngste Jahrgang 2006, leben mit den beiden Diakonissen Barbara Weith und Helena Solowjowa zusammen. Die Kinder sind Sozialwaisen. Im Swetlatschok wachsen sie in stabilen, familiengerechten Verhältnissen auf. Sie erfahren eine christliche Erziehung, erhalten eine gute Schulbildung und werden darüber hinaus ihren Begabungen entsprechend musisch und sportlich gefördert. Ehrenamtliche Mitarbeiter unterstützen die Arbeit

 

 

Swetlatschok 2014
Mit crossing-Teamlern und Paten am Meer
Im Sonntagsgottesdienst

So können Sie helfen

Dieses Projekt ist auf Dauer angelegt. Sozialwaisen sollen in stabilen, familienähnlichen Verhältnissen erwachsen werden können, sie sollen die Liebe Gottes erfahren, eine gute Schulbildung erhalten und ihren Gaben entsprechend gefördert werden.

Mit Ihrer mildtätigen, gemeinnützigen, absetzungsfähigen Spende können Sie helfen, die damit verbundenen finanziellen Verpflichtungen zu stemmen.
IBAN DE 207625 0000 0000 1898 03
IBAC BYLADEM1SFU

Projektnummer: 14

 

 

 

Diese Seite teilen