Alten & Pflegeheim

Freizeiten und Seminare

Diakonie-Gemeinschaft Puschendorf
-Anmeldung-

Konferenzstraße 4
90617 Puschendorf

Telefon 09101/7040
Telefax 09101/70465

anmeldung(at)diakonie-puschendorf.org

 


NEU! Lesen fürs Leben

An diesem Tag widmen wir uns ganz dem Lesestoff.

Warum?
• Lesen ist heilsam
• Lesenswertes ist lebenswert
• Lebens- und Weltgeschichten erweitern unseren Horizont
• Wort – Begegnungen sind wertvoll: für die Seele, für Erinnerungen und Erfahrungen, um sich selber besser kennen zu lernen

Lesen ist immer auch Lebenshilfe!

Wir beschäftigen uns am Vormittag mit:
• dem Grundsatzartikel „Lesen fürs Leben“ (Pfr. Güntsch)
• Kurt Tucholsky und seiner Zeit
• dem neuen Roman „Märtyrer in Lübeck“

Am Nachmittag Workshops zur Auswahl:
• Textarbeit (Dr. Manuel Illi)
• Bedeutung der Lyrik im Leben der Pianistin Ann–Helena Schlüter
• pietistische Denk- und Lebensformen anhand der Lebensgeschichte von Jung-Stilling (Schwester Evelyn Reschies)

Haben Sie Lust bekommen an diesem interessanten Tag teilzunehmen?

Leitung: Schwester Evelyn Reschies
Referenten: Pfr. Georg Güntsch, Dr. Manuel Illi, Ann-Helena Schlüter

Kosten: 50,- € p.P. (Tagungsbeitrag inkl. Verpflegung)

Beginn: 9.30 Uhr (ab 9.00 Uhr steht ein Imbiss für Sie bereit)
Ende: ca. 17.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Anmeldeschluss: 23. März 2019


Georg Güntsch, Pfarrer i.R., Puschendorf
• verheiratet mit Waltraud Güntsch, zwei erwachsene Kinder
• Bischof der Deutschen Evang.-Luth. Kirche der Ukraine i.R.
• geistlicher Begleiter der Diakonie-Gemeinschaft von 2008-2009 und seit 2015

Dr. Manuel Illi, Nürnberg
• Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
• Forschungsschwerpunkte: Literatur der klassischen Moderne; Sprachphilosophie, Literatur und Photographie
• Jurymitglied des Fränkischen Preises für junge Literatur

Ann-Helena Schlüter

 

 

Diese Seite teilen